18.03.2015
Österreich wird digital

Im Rahmen der europaweiten "Get Online Week" startet WerdeDigital.at ihr Jahresprogramm mit der Webinar-Reihe "Das neue Arbeiten im Netz"

WerdeDigital.at - Österreichs Wissensoffensive für digitale Medienkompetenz - macht allen Interessierten Mut, sich mit den Möglichkeiten der Digitalisierung auseinanderzusetzen. Aufbauend auf den Themen der jüngsten WerdeDigital.at-Publikation "Das neue Arbeiten im Netz" starten ab 23. März die ersten interaktiven Online-Seminare - die sogenannten Webinare. Die ersten fünf Webinare werden gebündelt in der Woche vom 23. bis 27. März während der "Get Online Week" angeboten. Ab 16. April findet dieses Format wöchentlich statt.

Fünf Tage - Fünf Themen - Fünf Bundesländer

Bei der europaweiten "Get Online Week" wird Meral Akin-Hecke, Digital Champion Austria und Initiatorin von WerdeDigital.at, fünf Bundesländer bereisen und gemeinsam mit WerdeDigital.at Botschafterinnen und Botschaftern jeweils von einem anderen Bundesland ins Webinar einsteigen. Akin-Hecke: "Die Digitalisierung verändert die Art und Weise, wie wir arbeiten. Deshalb ist es wichtig, dass man sich mit diesen Themen auseinandersetzt, um mit der Veränderung mitzuhalten." Die ersten fünf Themen sind die digitale Arbeitswelt, Online-Zusammenarbeit, Amtsgeschäfte/e-Services, Bildungsinnovationen und wie man sich eine Online-Präsenz aufbaut. Der fachliche Input kommt von den Beitragenden des Leitfadens sowie von weiteren Expertinnen und Experten u. a. Marcus Izmir, mi-group und Christian Rupp, Digitales Österreich. David Röthler von WerdeDigital.at: "Webinare sind die persönlichste Form der Online-Kommunikation. Alle Beteiligten können sich sehen und miteinander sprechen." Alle Webinare werden aufgezeichnet und sind unmittelbar nach dem Webinar auf dem WerdeDigital.at-Youtube-Kanal abrufbar.

Die digitale Kompetenz ist wichtig

Das Bundeskanzleramt fördert WerdeDigital.at, dazu Kanzleramtsstaatssekretärin Sonja Steßl: "Wenn wir uns heute in der Arbeit oder in der Freizeit erfolgreich bewegen möchten, sind digitale Kernkompetenzen unumgänglich. Dafür setze ich mich ein und begrüße die innovative Vermittlung dieser Kompetenzen in Form einer Webinar-Reihe." Welchen Einfluss die Digitalisierung auf unsere Gesellschaft hat, betont auch Geschäftsführer der Caritas der Erzdiözese Wien Klaus Schwertner: "Das Internet hat aus der weiten Welt ein globalisiertes Dorf gemacht. Es war noch nie so einfach wie heute, an unterschiedlichsten Orten der Not gleichzeitig zu helfen und dieses globale Dorf damit ein Stück menschlicher zu machen."

Österreich das erste Mal dabei

Mit der Webinar-Woche von WerdeDigital.at ist erstmals ein österreichisches Angebot bei der europäischen "Get Online Week" vertreten. Vom 23. bis 27. März wird täglich ein Webinar in deutscher Sprache angeboten. Seit ihrem Start im Jahr 2010 hat die europaweite "Get Online Week" mehr als 600.000 Europäerinnen und Europäer erreicht. Mehr als 100.000 Personen haben das Internet zum ersten Mal verwendet. Die jährlich stattfindende Initiative fördert einen sicheren Umgang mit dem Internet und die Nutzung neuer Technologien.

Links

Webinar-Reihe
Get Online Week
Zum Webinarraum
Erstes WerdeDigital.at-Webinar beim E-Day 2015
Infografik zum Leitfaden "Das neue Arbeiten im Netz"
Presseaussendung Leitfaden

Rückfragehinweis:
Mag.a Meral Akin-Hecke
Digital Champion Austria, Leiterin WerdeDigital.at
Tel.: +43 664 103 25 69
E-Mail: team@werdedigital.at
Web: www.werdedigital.at

Mag. (FH) Irene Michl
Kommunikation
Tel.: +43 676 339 12 38
E-Mail: Irene.michl@irenemichl.at
Web: www.irenemichl.at
Im Auftrag von WerdeDigital.at