30.10.2014
Größte europäische Cyber Security Übung gestartet

Mehr als 200 Organisationen, 400 Expertinnen und Experten in 29 EU Ländern testen heute ihre Pläne gegen Cyber Attacken.

Die gemeinsame internationale Übung stärkt die Zusammenarbeit zwischen öffentlicher Verwaltung und Privatwirtschaft, welche gerade bei Cyber Security und Krisenmanagement/-kommunikation essentiell ist.

Die operativen Strukturen mit nationalen CERTs sind ganz wichtige Player in dieser Übung und das Zusammenspiel muss laufend getestet werden, damit es im Ernstfall funktioniert.

Das Bundeskanzleramt nimmt eine wichtige nationale Koordinierungsfunktion im Bereich Cyber Security wahr – die Übung ist eine wichtige gemeinsame Plattform um den Dialog zwischen Privatwirtschaft und öffentlicher Verwaltung zu stärken, Vertrauen aufzubauen und gemeinsam die Sicherheit der Internetinfrastruktur zu gewährleisten.

Presseaussendung der ENISA

Rückfragehinweis:
Christian Rupp
Sprecher der Plattform Digitales Österreich
Bundeskanzleramt, Ballhausplatz 2, 1014 Wien
Tel.: +43 1 531 15-202558
christian.rupp@bka.gv.at