10.10.2014
Open Government Data umsetzen

Einladung zu einem Seminar am 11. November 2014

Die öffentliche Verwaltung erzeugt in vielfältiger Weise Daten. Die Weiterverwendung dieser Daten durch Dritte ist in den vergangenen Jahren bereits oft thematisiert worden, zuletzt durch die erfolgreichen Open-Data-Initiativen der Städte Wien und Linz.

Im Seminar wird ein Überblick über den aktuellen Stand der Diskussion, über nationale und internationale Best-Practices aufgezeigt sowie Anwendungsszenarien in der eigenen Verwaltung diskutiert. Das Vorgehensmodell zur Einführung von Open-Government-Data (OGD) wird vorgestellt. Gemeinsam erarbeiten die Seminarteilnehmerinnen und -teilnehmer einen Leitfaden zur Implementierung einer eigenen OGD-Initiative und erörtern die Frage, welche Maßnahmen auch kleinere Städte setzen können.

Programmschwerpunkte:

  • Grundlagen: Open Government, Open Commons (Data, Content, Source)
  • PSI-Richtlinie und Informationsweiterverwendungsgesetz
  • Open Government Data: Initiativen und internationale Praxisbeispiele
  • Anknüpfungspunkte zu Partizipation, Transparenz und Governance
  • OGD-Vorgehensmodell
  • Internes Datenmonitoring
Datum und Zeit
11. November 2015, 9 bis 17 Uhr
Ort
Arcotel Nike GmbH, Untere Donaulände 9, 4020 Linz
Tel.: +43 732 7626-0
Fax: +43 732 7626-2
E-Mail: nike@arcotel.at
Internet: http://www.arcotel.at
Veranstalter
KDZ - Zentrum für Verwaltungsforschung, Wien

Einladungsschreiben (PDF 195 kB)