Die Bürgerkarte für Unternehmen

Ein Herzstück des elektronischen Amtsweges für Unternehmen ist die Bürgerkarte, die im elektronischen Verfahren eine eindeutige Identifikation ermöglicht und die Kommunikation zwischen der bzw. den Behörde/n und Unternehmen auf sichere Beine stellt.

  1. Der Unternehmer als Kunde
  2. Der Unternehmer als Diensteanbieter
  3. Weitere Informationen

Lassen Sie sich aktivieren ... und holen Sie sich Ihren elektronischen Ausweis!

Der Unternehmer als Kunde

Abbildung E-Card

Muster einer Signaturkarte (E-Card)

Als Kundin/Kunde der öffentlichen Verwaltung oder eines anderen Unternehmens sparen Sie auch Zeit und Kosten beim Einsatz der Bürgerkarte in elektronischen Verfahren. Diese ist in zwei Formen verfügbar: als Signaturkarte oder als Handy-Signatur am Mobiltelefon. Die Erledigung erfolgt effizienter und schneller.

Beispiele

  • FinanzOnline: Übermitteln Sie Ihre Umsatzsteuer-, Einkommensteuer- und Körperschaftsteuererklärung online, rund um die Uhr und ohne Weg- und Wartezeiten.
  • Elektronische Abwicklung von Bankgeschäften
  • Elektronische Rechnungslegung
  • Elektronische Ausschreibungen: Ersparen Sie sich Kosten aufgrund mehrfacher Kopien von Ausschreibungsunterlagen.
  • Mitarbeiterkarte bzw. Diensthandy als Bürgerkarte: Ermöglichen Sie Ihren Mitarbeitern die Erledigung von Amtswegen für Ihr Unternehmen mit deren Mitarbeiterkarte bzw. dem Diensthandy ergänzt um die Bürgerkartenfunktionalität.
Zum Seiteninhalt

Der Unternehmer als Diensteanbieter

Mit der Bürgerkarte wurde eine Sicherheitsinfrastruktur geschaffen, die allen Kunden der Wirtschaft zur Verfügung steht. Unternehmen können damit Online-Dienste an ihre Kunden sicher gestalten und dabei auf sicherheitsrelevante Funktionen der Bürgerkarte zurückgreifen.

Ihre Vorteile

  • Anmeldung zum Dienst mit hoher Qualität: Verglichen mit der sonst üblichen Vergabe von Benutzername und Kennwort entfällt das hohe Risiko des Missbrauches durch schlecht gewählte oder aufgeschriebene Passwörter. Für neue Kunden ist keine Erstregistrierung notwendig. Bestehende und neue Kunden werden verstärkt den kostengünstigeren elektronischen Vertriebsweg nutzen.
  • Rechtssicherheit durch signierte Dokumente des Kunden: Mit der Bürgerkarte können Dokumente und Bestellungen einfach und sicher elektronisch unterschrieben werden. Diese "digitale Unterschrift" bietet Rechtssicherheit, Schutz vor fremden Zugriffen und ungewollten Veränderungen des Inhalts.

Nutzen Sie die kostengünstige Zustellung mit Zustellnachweis an den Kunden. Der elektronische Zustelldienst steht nicht nur Behörden, sondern auch privaten Unternehmen offen.

Zum Seiteninhalt

Weitere Informationen

Informationen zur Aktivierung Ihrer E-Card zur Bürgerkarte finden Sie unter folgendem Link:
Aktivierung der E-Card als Bürgerkarte

Auf www.handy-signatur.at finden Sie Informationen zur Aktivierung Ihres Mobiltelefons zur Bürgerkarte (Handy-Signatur) und eine Liste mit Registrierungsstellen für die Aktivierung Ihrer E-Card und/oder Ihres Mobiltelefons zur Bürgerkarte.

Zusätzlich dazu gibt es noch die Möglichkeit der Online-Selbstaktivierung unter
www.BriefButler.at.