Amtshelfer HELP.gv.at

  1. Ihr Wegweiser durch österreichische Behörden
  2. Von A bis Z für Bürgerinnen und Bürger
  3. Amtswege online
  4. Neuerungen rund um HELP.gv.at
  5. HELP.gv.at präsentiert die "Amtsfinder"-App
  6. Barrierefrei
  7. Auszeichnungen und Preise

Ihr Wegweiser durch österreichische Behörden

Die erste Anlaufstelle im Internet für alle Fragen zu elektronischen Behördenwegen, der Bürgerkarte und E-Government-Diensten ist das Internetportal HELP.gv.at.

HELP.gv.at hilft Ihnen

  • Amtswege zu planen,
  • Amtswege zu erledigen,
  • Adressen und Details der Behörden zu finden,
  • das (leider manchmal unvermeidbare) "Amtsdeutsch" zu verstehen.

HELP.gv.at bietet

  • Information und Tipps zu einer Vielzahl an Themen,
  • Formulare zum Download,
  • ein umfassendes Behördenverzeichnis,
  • die Möglichkeit der elektronischen Abwicklung von Amtsgeschäften,
  • die Möglichkeit der Bewertung von Inhalten,
  • die Beantwortung Ihrer Fragen,
  • gesetzliche Neuerungen,
  • Thema des Monats
Abbildung der Startseite www.help.gv.at.
Zum Seiteninhalt

Von A bis Z für Bürgerinnen und Bürger

Alle vorhandenen Inhalte sind von A bis Z alphabetisch aufgelistet. Zusätzlich wurden größere Themenkomplexe gebildet um die gewünschten Informationen noch schneller finden zu können.

Zum Seiteninhalt

Amtswege online

Viele Schriftstücke lassen sich nicht nur einfach herunterladen, ausfüllen und per Post oder E-Mail an die entsprechende Behörde verschicken. Immer mehr Formulare können schon jetzt elektronisch befüllt, signiert und versendet werden - ganz ohne Papier!

Zusätzliche Informationen finden Sie unter Formulare/Amtswege online.

Zum Seiteninhalt

Neuerungen rund um HELP.gv.at

Was Usern seit 2009 unter dem Namen MyHELP bekannt ist und bislang über eine eigene Webseite zu erreichen war, ist nun in ein dynamisches HELP-Portal übernommen worden. HELP und MyHELP sind zum neuen, dynamischen HELP verschmolzen. Neben den optischen Verbesserungen (Auflösung, Reiternavigation, Zeilenabstand, etc.) wurde die technische Basis mit jener des Unternehmensserviceportals bzw. des Gesundheitsportals abgeglichen.
Die Handy-Signatur (Bürgerkartenfunktion mit Mobiltelefon) ist in das HELP-Portal integriert.

Über den angemeldeten Bereich von HELP sind unter anderem die Anwendungen

  • Zentrales Waffenregister
  • SV-Datenauszug
  • DVR-Online und der
  • E-Tresor

mittels Single Sign On (SSO) verfügbar.

Zum Seiteninhalt

HELP.gv.at präsentiert die "Amtsfinder"-App

Die App "Amtsfinder" ist eine Erweiterung des Serviceangebots des Bundeskanzleramtes. Fragen, wie etwa nach dem Standort der nächsten Polizeidienststelle, des Standesamtes oder der Bezirkshauptmannschaft und wie man am schnellsten dorthin gelangt, gehören damit der Vergangenheit an. Denn mit dem "Amtsfinder" stehen alle relevanten Informationen gebündelt und optimal aufbereitet zur Verfügung. Zusätzlich sind in der App sämtliche offizielle Notrufnummern übersichtlich dargestellt. Eine Liste der wichtigsten Service-Hotlines der Bundesministerien und anderer öffentlicher Institutionen ergänzt diese innovative Anwendung. Außerdem können alle Telefonnummern direkt mittels Tastendruck gewählt werden.

Weitere Informationen finden Sie unter:

Zum Seiteninhalt

Barrierefrei

Mit Unterstützung von Fachleuten für behindertengerechte Web-Gestaltung arbeiten wir an der Erfüllung der strengsten Vorgaben der entsprechenden EU-Richtlinien. Benutzerfreundlichkeit und Barrierefreiheit sind uns wichtig, um möglichst vielen Menschen Zugang zu unseren Informationen und Services zu ermöglichen:

  • Auf gut verständliche Informationen auch bei komplizierten und umfangreichen Themen wird großer Wert gelegt.
  • Durch die klare und einfache Navigation gelangt man rasch und unkompliziert zum gewünschten Thema.
  • Alle Funktionen sind auch über Tastatur erreichbar.
  • Für optimale Lesbarkeit kann die Schriftgröße einfach beim Browser verstellt werden.
Zum Seiteninhalt

Auszeichnungen und Preise

Der elektronische Amtshelfer HELP.gv.at hat in der Vergangenheit und aktuell immer wieder nationale und internationale Auszeichnungen erhalten. Nur durch ständige Optimierung und Weiterentwicklung ist es möglich so erfolgreich zu sein.

Preise für den Amtshelfer